Integrationskompass Schwalm-Eder
Integrationskompass Schwalm-Eder

Integeration durch Anschluss und Abschluss

Integeration durch Anschluss und Abschluss

Der Starthilfe Ausbildungsverbund Schwalm-Eder e.V. übernimmt die sozialpädagogische Betreuung im Projekt Integration durch Anschluss und Abschluss (InteA) in Zusammenarbeit mit beruflichen Schulen des Schwalm-Eder-Kreises.

InteA ist eine Kooperationsmaßnahme zwischen dem Hessischen Kultusministerium und dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration. Kernstück ist die Einrichtung von Deutsch-Intensivklassen an beruflichen Schulen in Hessen. InteA ist ein Angebot für Schüler und Schülerinnen, die erste grundlegende Kenntnisse der deutschen Sprache für den Übergang in eine Berufsausbildung oder den Wechsel in einen anderen Bildungsgang erwerben möchten. Ziel ist die Förderung der individuellen Potenziale der Schüler und Schülerinnen mit Migrationshintergrund.

Der Starthilfe Ausbildungsverbund führt in diesem Projekt die sozialpädagogische Betreuung an den Schulstandorten durch. 

Kooperationsschulen sind:

  • BeufsschulCampus Schwalmstadt, Berufliche Schulen des Schwalm-Eder-Kreises, Schwalmstadt-Ziegenhain
  • Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule, Berufliche Schulen des Schwalm-Eder-Kreises, Homberg und Fritzlar

Ansprechpartner:

Frau Krause

Bindeweg 32

34576 Homberg (Efze)

Tel.: 05681 9902-10

Druckversion Druckversion | Sitemap
© WIR Fallmanagment des Schwalm-Eder-Kreises