Integrationskompass Schwalm-Eder
Integrationskompass Schwalm-Eder

GSM

GSM Training & Integration GmbH


Kompetenzbereich
In ganz Deutschland aktivieren wir Menschen nachhaltig, indem wir durch intensive, persönliche Betreuung, individuell unterstützen und stärken. Seit Mai 2012 sind wir im Schwalm-Eder-Kreis tätig und in Fritzlar, Borken, Homberg/Efze, Melsungen sowie Schwalmstadt vertreten. Gemeinsam mit dem Jobcenter Schwalm-Eder und vielen weiteren Akteuren aus dem Schwalm-Eder-Kreis entwickeln wir regionalisierte Ansätze und Projektideen, um Menschen auf ihrem Weg zurück in das Berufsleben zu begleiten. Unsere Ideen sind dabei genauso individuell wie alle unsere Teilnehmenden. GSM - Gemeinsam Selber Machen.


Leitbild
Mit uns vollbringen Menschen Großartiges und scheinbar Unmögliches! Das ist unsere Bestimmung, die uns verbindet und vorantreibt. Neben der fachlichen Qualifikation legen wir bei GSM einen starken Fokus auf die menschliche Seite. Wir leben Gemeinsam Selber Machen als Unternehmenskultur, in der wir uns unterstützen und gegenseitig wertschätzen. Wir haben ein Miteinander etabliert, in dem mit Freude gearbeitet wird, die Aufgaben gemeinsam bewältigt werden und proaktives Handeln ausdrücklich erwünscht ist.


Serviceangebote
Als privater, staatlich anerkannter Arbeitsmarktdienstleister mit AZAV-Zertifizierung vereinen wir umfassende und langjährige Erfahrungen. Eine nachhaltig gute Vermittlungsquote stellt dies unter Beweis und zeigt, dass wir, und insbesondere unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort, nicht nur quantitativ, sondern auch qualitativ herausragende Arbeit leisten. Die Bedingungen und vor allem die Bedarfe der Menschen haben sich jedoch seit unserer Gründung gravierend verändert. Wir gehen mit dieser Bewegung, lernen immer wieder dazu, überdenken und entwickeln weiter – dazu gehören unsere Projekte genauso wie das Team selbst.


Themengebiete und Bildungsschwerpunkte
Unsere Projekte richten sich an Menschen, die sich in einer scheinbar aussichtslosen Situation befinden, aus der sie ohne Hilfe und Unterstützung keinen Ausweg sehen. Unsere Teilnehmenden brauchen individuelle Betreuung, daher arbeiten wir insbesondere in Einzelberatungen und organisieren zudem Gruppencoachings sowie Kleingruppengespräche. Und vor allem aufgrund der ländlichen Struktur im Schwalm-Eder-Kreis sind wir in vielen Fällen mobil und aufsuchend unterwegs.
Beschreibung des Angebots


JOBGATE
In unserem Projekt JobGate versuchen wir, verschlossen geglaubte Türen zum Arbeitsmarkt zu öffnen: Wir sind für unsere Teilnehmenden persönlicher Berater, Begleiter und Motivator und helfen bei den unterschiedlichsten Problemlagen, die die Aufnahme einer Erwerbstätigkeit bisher verhindert haben. Das Projekt richtet sich dabei an junge Erwachsene genauso wie an Ältere, (Allein-)Erziehende oder Menschen mit Migrations- oder Fluchtbiografie. Mit jedem Teilnehmenden entwickeln wir eine ziel- und arbeitsmarktorientierte Strategie, die den unterschiedlich gelagerten Bedarfslagen gerecht wird und die persönlichen Voraussetzungen und Fähigkeiten des Einzelnen mit einbezieht. Kombiniert werden dabei Einzelcoachings mit Gruppenaktivitäten.


LEBENS(T)RAUM
Im Kooperationsprojekt LEBENS(T)RAUM, das vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert wird, steht die Unterstützung und Förderung von Menschen mit Schwerbehinderung sowie von Arbeitgebern im Mittelpunkt. Gemeinsam mit dem Jobcenter Waldeck-Frankenberg, dem Jobcenter Schwalm-Eder, der Agentur für Arbeit Korbach, der Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg und der Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder unterstützen wir dabei, für mehr Transparenz und Offenheit in der Öffentlichkeit zu sorgen und den schwerbehinderten Menschen neue berufliche und soziale Chancen zu bieten. Und für jedes Problem lassen sich Lösungsansätze entwickeln – wenn man weiß, an wen man sich wenden kann. Mit Hilfe eines gut funktionierenden Netzwerks und durch eine individuelle Beratungsarbeit durch ausschließlich Einzelcoachings, die vorrangig mobil und aufsuchend stattfinden, beraten wir die Teilnehmenden zielorientiert und leisten eine individuelle Aktivierungshilfe. So fungiert das Projekt insbesondere als Anlaufstelle und Kontaktpunkt, um schwerbehinderte Menschen sowie Unternehmen an einen Tisch zu bringen und so die Stellenbesetzung in den Landkreisen Waldeck-Frankenberg und Schwalm-Eder zu fördern.


Kontaktdaten und Ansprechpartner
Wilfried Naumann
Standortkoordination
M 0172 560 34 02
w.naumann@gsm-group.de

 

Unsere Standorte der Region
 

Standort Fritzlar
Waberner Straße 41
34560 Fritzlar
T 05622 930 84 95

E fritzlar@gsm-group.de
 

Standort Schwalmstadt
Kulenkampweg 10
34613 Schwalmstadt
T 06691 806 51 89

E schwalmstadt@gsm-group.de
 

Standort Borken
Am Kraftwerk 23
34582 Borken
T 05682 738 42 10

E borken@gsm-group.de
 

Standort Melsungen
Brückenstraße 21 34212 Melsungen
T 05661 923 52 61
E melsungen@gsm-group.de
Standort Homberg/

Druckversion Druckversion | Sitemap
© WIR Fallmanagment des Schwalm-Eder-Kreises